Kulturschmiede


10 Jahre Kulturschmiede Fröndenberg

10 Jahre Kulturschmiede Fröndenberg
Jubiläumswochenende vom 13. – 15. Oktober 2017

Vor zehn Jahren entstand die Idee, einen Veranstaltungsraum unmittelbar am Kettenschmiedemuseum zu errichten. Die Idee wurde durch den Einsatz zahlreicher ehrenamtlicher Helfer Realität. Bis heute hat das Veranstaltungszentrum „Kulturschmiede“ schon hochkarätigen Gästen eine Bühne geboten und zahlreiche Besucher angelockt. Klar, dass das gefeiert wurde!  Zum 10-jährigen Jubiläum der Kulturschmiede gab es ein ganzes Wochenende voller Programm-Highlights: Kabarett mit John Doyle, Live-Musik mit Good-Wood, eine Oldtimer-LKW-Ausstellung, Live-Musik mit dem Spielmannszug Bausenhagen, Begleitmusik von Thomas Weber sowie der Band kalbellos. Zum Abschluss des Jubiläumswochenendes zeigten die Künstler der Varieté-Gruppe „Magic Motions“ vom Gesamtschulsportverein (GSV) eine feurige Show.

 


 

Kulturschmiede – Die Idee

Die Kulturschmiede ist der 2006/2007 neu errichtete Veranstaltungsraum unmittelbar am Kettenschmiedemuseum Fröndenberg. Notwendig wurde dieser Anbau wegen des großen Interesses an Führungen im Kettenschmiedemuseum und den Kulturveranstaltungen im Medienraum des Museums. Mit dem neuen Raum für ca. 170 Personen können in Fröndenberg Kulturveranstaltungen mit hohen Qualitätsansprüchen realisiert werden. Gleichzeitig steht der bisherige Medienraum für die Erweiterung des Kettenschmiedemuseums zur Verfügung.

kulturschmiede_neu_01

Angefangen hat alles mit der Umwandlung des Geländes der ehemaligen Papierfabrik Himmelmann in den Landschaftspark Ruhrufer, wobei die Mauern des ehemaligen Papierlagers, ein zur Wasseraufbereitung und Faserrückgewinnung benötigter trichterförmiger Behälter und ein Magazingebäude erhalten geblieben sind.