Aktuelles

Hier werden regelmäßig aktuelle Informationen rund um das Westfälische KettenschmiedeMuseum, die Kulturschmiede und den Himmelmannpark veröffentlicht. Dazu gehören Veranstaltungen aller Art sowie Aktivitäten über das Kulturzentrum Fröndenberg. In unseren Presseartikeln finden Sie archivierte und aktuelle Beiträge aus der regionalen Presselandschaft.

Veranstaltungen

Presseartikel

 


Kulturzentrum

Spaziergang durch den Himmelmann-Park in Fröndenberg

WDR 4 | Spaziergang | 06.10.2019 02:24 Min. | Verfügbar bis 05.10.2020 | WDR 4

Spaziergang_Himmelmannpark_

Immer wieder werden der Fröndenberger Himmelmannpark, das Kulturzentrum, bestehend aus dem Westfälischen KettenschmiedeMuseum und der KulturSchmiede, sowie der Trichter der ehemaligen Papierfabrik Himmelmann Gegenstand von Film-, Internet- und Radiobeiträgen.

Am gestrigen Sonntag, 6. Oktober 2019, strahlte der Radiosender WDR4 seinen Beitrag „Spaziergang durch den Himmelmann-Park in Fröndenberg“ aus. Moderatorin Ulrike Modrow unterhielt sich dabei mit dem Fröndenberger Urgestein und Lokalmoderator Hans Kuhn sowie Jochen Hänel vom Förderverein des Kulturzentrums. >> Hier geht’s zum Radiobeitrag


 

Kulturzentrum

500 Euro für den Förderverein des Kulturzentrums

Zum 11. Mal hatten die Mitglieder der Volksbank Unna die Möglichkeit, im Rahmen der Mitglieder-Förderaktion 2019 ein gemeinnütziges Projekt, einen Verein oder eine Institution für eine Förderung vorzuschlagen. 50 gemeinnützige Vereine und Projekte aus dem Kreis Unna konnten so in diesem Jahr mit insgesamt 30.000 Euro unterstützt werden. 500 Euro gingen dabei auch an den Förderverein des Kulturzentrums Fröndenberg e.V.. Jochen Hänel (Foto), 1. Vorsitzender des Fördervereins, freut sich über die finanzielle Unterstützung.

Scheckuebergabe-Kulturzentrum_web


 

KulturSchmiede

Veranstaltungen in der KulturSchmiede

Das komplette Veranstaltungsprogramm in der Kulturschmiede  für das 2. Halbjahr 2019 ist online. >>> Hier entlang!


 

Kettenschmiedemuseum

Das Kettenschmiedemuseum in den Videobeiträgen „Ruhrradeln von Winterberg nach Hagen“ und Metropole Ruhr „Stadt der Städte: Fröndenberg/Ruhr“

In der Reihe „Wunderschön“ im WDR Fernsehen wird im Beitrag „Ruhrradeln von Winterberg nach Hagen“ auch über das  Kettenschmiedemuseum mit seiner Heiratsschmiede berichtet – zu sehen ab ca. 1:06 Stunde. Viel Spaß!

Ein Rinnsal im Hochsauerland markiert den Start. Hier, auf 674 Metern Höhe, liegt die Quelle der Ruhr – und hier beginnt auch der Ruhrtalradweg. Stefan Pinnow und Anne Willmes radeln rund 120 Kilometer von Winterberg bis nach Hagen am Rande des Ruhrgebiets.

 


Fröndenberg liegt am östlichen Rand der Metropole Ruhr im Kreis Unna und damit im Übergangsgebiet zur Soester Börde und zum Sauerland. Rund 22.000 Einwohnerinnen und Einwohner schätzen neben der attraktiven Wohnlage mit der guten Infrastruktur, vor allem die dörflichen Gemeinschaften und das rege Vereinsleben. Anziehungspunkte auf einem historischen Stadtrundgang sind die gotische Stiftskirche mit dem Marienaltar von Conrad von Soest und das „Kettenschmiedemuseum“.